filtec pelletizing systems

Unsere Kunden: von Gesprächspartnern zu aktiven Geschäftspartnern

Seit ihrer Gründung im Jahr 1993 hat sich die Firma Filtec einen Ruf erworben, der weit über den eines einfachen Lieferanten von Maschinen oder Anlagen hinausgeht; nämlich den Ruf eines verlässlichen Partners, der in der Lage ist, innovative und personalisierte Ideen und Projekte für verschiedene Technologien der Granulatproduktion zu entwickeln.

Ein Schlüsselfaktor unseres Unternehmens ist die hohe Spezialisierung und Personalisierung der Anlagen je nach den spezifischen und besonderen Erwartungen eines jeden Kunden. Zu diesem Zweck haben wir von Anfang an in unserem Unternehmen auf die Entwicklung von Technikgruppen mit tiefgehenden Kenntnissen der Kunststoffmaterialien, Maschinen und Verarbeitungsprozesse gesetzt. Diese entwickeln in enger Interaktion neue Ideen und Projekte zusammen mit den Kunden. Unsere Kunden werden so von Gesprächspartnern zu aktiven Geschäftspartnern, Antennen auf einem immer anspruchsvolleren und unvorhersehbaren Markt und verlässliche Weggefährten. Sie werden aber vor allem auf ganz natürliche Weise zu unverzichtbaren Elementen einer gemeinsam geteilten Geschäftsvision.

Unser Produktionszyklus beginnt nämlich mit dem Studium und der Planung von verschiedenen Lösungen für die spezifischen Bedürfnisse eines jeden Kunden, um ein maßgefertigtes Produkt oder eine Dienstleistung für die persönlichen und besonderen Erwartungen eines jeden Partners zu entwickeln.

Im Fall von Filtec sind die beiden Begriffe „Produkt“ und „Dienstleistung“ austauschbar und beziehen sich auf dieselbe Realität. Aus diesem Grund verkauft Filtec nicht ein Produkt in Form einer Maschinenanlage, sondern bietet in erster Linie einen Beratungsdienst im Bereich der Maschinen für die Verarbeitung von Kunststoffmaterialien an. Die Lieferung der Maschinen ist die Ergänzung dazu, aber nicht der wichtigste Teil. Was wirklich zählt, ist die Dienstleistung für unsere Partner.

Wir bieten alle Arten von Underwater- und Water Ring-Granulierung an (Systeme, die in der ganzen Welt für ihre Qualität, Flexibilität und ein hervorragendes und einheitliches Granulat geschätzt werden) sowie Siebwechsler für geschmolzene Polymere, Systeme für die mechanische Filtrierung des Prozesswassers, horizontale Zentrifugen für das Waschen und Trocknen von verkleinerten Plastikresten, Windsichter für die Kühlung und Selektion des Granulats.

Wir arbeiten mit wichtigen italienischen und ausländischen Gesellschaften zusammen und haben mit unseren Partnern eine hervorragende und tiefgründige Erfahrung für jede Art von Compound, Masterbatches, Recycling-Produkten und Spezialverarbeitungen entwickelt.

Zur Entwicklung von innovativen und personalisierte Projekten ist die Mitarbeit und die Teilnahme von aktiven Partnern sowohl unter den Endnutzern als auch unter anderen Produzenten mit derselben Geschäftsvision von Filtec erforderlich. Aus diesem Grund haben wir auf der PLAST 15 unsere strategischen Partner vorgestellt: Steer, Ettlinger und Psi.

Steer ist ein Produzent und Entwickler von Spezialkomponenten, Systemen und Arbeitsplattformen, die die Materialien auf dem Gebiet der Polymere, Biopolymere, Medikamente und Lebensmittel verarbeiten. Ihre Grundlage ist die Verwendung von gleichläufig drehenden Doppelschrauben-Extrudern.
Steer wurde im Jahr 1993 von Dr. Babu Padmanabhan mit der Vision Steer a new world („Eine neue Welt steuern“) gegründet und unterhält heute fünf Hauptsitze und zehn Niederlassungen, ist in 35 Ländern weltweit aktiv und beschäftigt mehr als 500 talentierte Ingenieure, Experten und Techniker in den verschiedenen Disziplinen. Für Filtec hat sich Steer als ein äußerst verlässlicher Partner erwiesen, der die Vision für eine Aufwertung der Verarbeitungsprozesse von Kunststoffmaterialien mitträgt.
Die daraus entstandene fruchtbare Zusammenarbeit ermöglicht den Vertrieb der von Filtec entwickelten Zerkleinerungssysteme auch auf den wichtigen indischen und asiatischen Märkten.
Auf dem italienischen Markt werden andererseits die Kunden von Steer direkt durch Filtec unterstützt und betreut.

Eine konsolidierte Partnerschaft hat sich auch mit dem im Jahr 1983 gegründeten deutschen Unternehmen Ettlinger entwickelt, das weltweit aktiv ist. Die Tätigkeit dieses Unternehmens umfasst die Produktion von Spritzgusspressen, vor aber allem konzentriert es sich auf die Planung, Entwicklung und beständige Verbesserung von kontinuierlichen und automatischen Filtern für geschmolzene Kunststoffmaterialien.
Auf der Fakuma 2015 hat Ettlinger seine ganze Produktbreite von kontinuierlichen und automatischen Filtersystemen vorgestellt: die Serie ERF für stark kontaminiertes Material (z.B. nach dem Konsum). Diese wurde vor kurzem erweitert und umfasst jetzt drei Filtergrößen, deren größte einen Durchfluss von 6000 kg/h pro Stunde erreicht; die Serie ECO, die insbesondere für Extrusionslinien von Folien und Platten entwickelt wurde, ist in der Lage, Materialien mit einem maximalen Verschmutzungsgrad von 1,5 % zu filtern.

Psi ist der hauptsächliche amerikanische Produzent von Siebwechslern, Zahnradpumpen und statischen Mischern für Polymere. Jedes einzelne Element wird als Komponente für eine Produktionslinie oder als eigenständige Maschine angeboten.
Mit mehr als 25 Jahren auf dem Gebiet der Maschinen für Kunststoffmaterialien verwendet PSI die fortschrittlichsten Technologien für die Planung, Entwicklung und Lösung der Verarbeitungsprozesse. Das Ergebnis ist eine lange Lebensdauer der Maschinen auch unter den härtesten Betriebsbedingungen.
Als Firma wurde die PSI im Jahr 2000 gegründet, die Mitarbeiter der PSI hatten jedoch schon in anderen führenden Unternehmen auf dem Sektor der Polymerfilterung, der Extrusion und Prozesssteuerung Erfahrungen gesammelt. Diese Personen sind die Eigentümer von insgesamt über 20 Patenten und kommen auf über 75 Jahre sektorspezifischer Erfahrung. PSI wird noch von den ursprünglichen Gründern und Eigentümern geführt.
Genau wie im Fall von Steer auf den asiatischen Märkten ermöglicht die Partnerschaft mit PSI der Firma Filtec eine Präsenz und ausgezeichnete Vertretung auf dem sehr wichtigen nordamerikanischen Markt.

Steer, Ettlinger und Psi finden in Filtec den logischen und natürlichen Partner für die Anforderungen des anspruchsvollen italienischen Marktes. Steer, Ettlinger und Psi teilen dieselbe Vision und das gemeinsame Bestreben, innovative, fortschrittliche und hochpersonalisierte technische Lösungen beständig weiterzuentwickeln.

In unserem Firmensitz in Badia Polesine gibt es schon seit 2012 ein Labor, das als Zentrum für technische Demonstrationen, Information und Forschung unseren neuen und alten Kunden zur Verfügung steht, die hier ihre Tests an ihrem eigenen Material durchführen können. Bis zum Jahresende wird das Labor durch die Einrichtung neuer Anlagen umgestaltet werden, die von unseren auf der Fachmesse Plast 15 vorgestellten Partnern produziert und entwickelt wurden.

Auch auf dem ausländischen Markt sind die Aussichten mehr als verheißungsvoll und zahlreiche und attraktive Gelegenheiten bieten sich an. Die Zahl der Auslandsvertreter ist in ständigem Wachstum begriffen und es gibt nur noch wenige Länder, in denen kein Agent oder Vertreter von Filtec aktiv ist. Um die wachsende Präsenz auf den ausländischen Märkten zu fördern, plant Filtec, vermehrt an Fachmessen im Ausland teilzunehmen.

Die Zusammenarbeit in der Gruppe besteht nunmehr seit Jahren und führt zu einer immer größeren Zahl von zufriedenen Kunden, die sich von Kunden zu Partnern und Weggefährten entwickelt haben.

Für weitere Informationen: www.filtec.it.